03.04. 2020 18:04

Unsere Grätzlhilfe für Risikogruppen läuft!  

Menschen wohnhaft in Wieden oder angrenzenden Bezirken, die sich aufgrund ihres Alters oder ihres gesundheitlichen Zustandes besonders vor den Auswirkungen einer Corona-Ansteckung in Acht nehmen müssen, bieten wir einen kostenlosen Einkaufsservice an.  Dabei übernehmen wir die Tätigkeit des alltäglichen Einkaufs und bringen Lebensmittel, Hygieneprodukte oder andere Besorgungen direkt zu den betroffenen Personen. Insgesamt 21 Einkäufe konnten wir für ältere oder gesundheitlich angeschlagene Menschen übernehmen.  


 
„Die Dankbarkeit gegenüber den GrätzlhelferInnen ist immer extrem groß, auch wenn es manchen Menschen unangenehm ist, dass sie um Hilfe bitten müssen. Aber wir machen es ja gerne und dafür gibt es ja auch gemeinnützige Vereine!“, erklärt unsere Kollegin Chiara die das Projekt Grätzlhilfe mitkoordiniert.. 
 
Wir freuen uns besonders, dass unser Einkaufshilfe sich bewährt und auch immer mehr von einer "Stammkundschaft" genutzt wird. Dass Menschen in dieser schweren Zeit auf uns zählen, macht uns unserer Verantwortung noch mehr bewusst! Auch freuen wir uns, dass wir individuelle Soforthilfe leisten können! Beispielsweise konnten wir einer Mindestpensionistin ein gratis Lebensmittelpaket als finanzielle Entlastung zusammenstellen. 

Für BewohnerInnen von Wieden und den angrenzenden Bezirken: 
Wir freuen uns über Eure Einkaufslisten bis 35,- € an:  
wirhelfen@verein-mut.eu 
Info unter: 069918442023 Mo. bis Fr. 10 - 15 Uhr besetzt